Braunau am Inn

Braunau am Inn sucht man am Besten an der Grenze von Oberösterreich zu Bayern, entlang des Inns auf der Seite von Österreich, denn als Grenz-und Handelsstadt feiert Braunau am Inn im Jahr 2010 900 Jahre urkundliche Erwähnung, auch wenn Braunau am Inn erst exakt 150 Jahre später ihre Stadtrechte erhielt. Romantisch bettet sich Braunau am Inn dabei in das wohlbekannte und touristisch hochinteressante Innviertel und lädt auf diese Weise nicht nur zur Städtereise sondern auch zu Radwanderungen und Aktivurlaub an den Inn ein. Braunau am Inn präsentiert sich selbst gern als eine kleine Touristengemeinde in Oberösterreich und trumpft mit vielen Freizeitangeboten unterschiedlicher Arten auf.

Radwandern und Wintersport in Braunau

Die meisten Urlauber in Braunau schätzen die Radwanderungen, den Wintersport, das "Euroreservat unterer Inn" sowie unzählige weitere Ausflugsziele Braunau am Inn, die die oberösterreichische Stadt zu einem Ziel für den aktiven urlauber werden lassen. Selbst für Schlechtwettertage besitzt Braunau am Inn Konzepte, die den Reisenden zu Unternehmungen herauslocken.

Wahrzeichen von Braunau am Inn

Das Wahrzeichen von Braunau am Inn ist die Pfarrkirche St. Stephan, welche zu den höchsten Türmen in Österreich zählt. Einzigartig und legendär sind die historischen, gar mittelalterlichen Badstuben, welche man im Freilichtmuseum Weirading besichtigen kann und das einzige Bademuseum in ganz Österreich besitzt. Ebenfalls zu den Sehenswürdigkeiten von Braunau am Inn zählt das „Gugg“, ein Kulturzentrum, welches mit vielen Events in Braunau am Inn ein überregionales Publikum begeistern kann. In vielen Hotels in Braunau am Inn findet man Hinweise für die Falknerei auf der Burg Obernburg, welche ganzjährig ihre frei fliegenden Geier, Adler, Falken, Milane, Uhus oder Bussarde präsentiert. In unmittelbarer Nähe begeistert das Römermuseum in Altheim.

Familienurlaub in Oberösterreich

Der Urlaub in Braunau am Inn kann also auch zum Familienurlaub in Oberösterreich werden. Unterstützung findet das Konzept Familienurlaub in den Hotels von Braunau auch in den Reiterferien auf der Reit-und Ponyfarm in Altheim, durch die Minigolfanlagen und die Nachtwanderungen bzw. Biberexkursionen im 5500 ha großen Vogel-und Naturreservat, "Unterer Inn", welcher im Verbund mit Bayern steht und als Euroreservat gekennzeichnet wird. Neben zwei Golfplätzen, den Angeboten der Hotels in Braunau am Inn für den Wintersport kann man hier auch einen Tauchkurs in der Tauchschule Braunau am Inn buchen.

Geburtsort des größten Nazi-Verbrechers Adolf Hitler

Braunau am Inn ist die Geburtststadt von Adolf Hitler, ein unangenehmes Erbe. Am 20. April 1889 wurde der Diktator und Kreigsverbrecher in dem kleinen Oberösterreichischen Städtchen geboren. Das Geburtshaus des Verbrechers steht immer noch - und ist unter Denkmalschutz, wird aber derzeit nicht genutzt. Die Stadt Braunau ist nicht stoltz auf ihren berühmtesten Sohn. Man will nicht zum Walfahrtsort für ewig Gestrige werden. Heute erinnert man mit Stolpersteinen, Gedenktafeln, Mahnsteinen und dem Haus der Erinnerung an die Opfer des Verbrechers und seines Regimes. Braunau soll stets ein Ort des Gedenkens an die Opfer der Nazi-Tyrannei und des Zweiten Weltkrieges bleiben.

Objekte in Braunau am Inn Objekte in Braunau am Inn

19 Objekte in Braunau am Inn
Ab 30 EUR per Nacht

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Österreich Urlaub

Österreich gehört zu den beliebten Urlaubsländern der Deutschen. Begehrt sind Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Österreich oder auch Übernachtungen in einemder gemütlichen Hotels des Landes. Österreich ist eine Ganzjahresdestination - ein Reiseziel für den Sommer und den Winterurlaub.

Winterurlaub Oberösterreich

Das nächste Skigebiet in Österreich zu Braunau am Inn ist das knapp 40 km entfernte kleine Skigebiet Waldzell, in dem seit 1968 ein Skilift besteht. Der Lift ist in der saison nur Freitag bis Sonntag geöffnet - für andere Tage kann man sich in Gruppen ab 5 Personen anmelden ....

skiurlaub-infos.de